Karnevalsgesellschaft

Die KG ,,Die Isenburger“ ist ein gemeinnütziger Karnevalsverein aus Köln-Holweide.
Sie ist ordentliches Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V. und Mitglied im Bund Deutscher Karneval e.V. . Als junge und auch im Altersdurchschnitt jung gebliebene Familiengesellschaft pflegen die Isenburger nicht nur das Kölner Brauchtum sondern auch das freundschaftliche Untereinander.
Die KG veranstaltet jedes Jahr einen Ordensabend zur Sessionseröffnung, eine Kostüm- und eine Herrensitzung im Dorint Hotel Köln an der Messe, ein Kinderkostümfest und nimmt am Veedelszoch in Köln-Holweide, ihrem Veedel, teil.
Mit der Kirchengemeinde der Versöhnungskirche gestaltet sie mit anderen ortsansässigen Vereinen jeweils an dem Sonntag vor Weiberfastnacht einen „Joddesdeens op Kölsch“ mit anschließendem musikalischen Frühschoppen im Vorhof der Kirche.
Bei der KG „Die Isenburger“ kann jeder aktives oder inaktives Mitglied werden. Das gesellige Zusammensein der Vereinsmitglieder wird auch außerhalb der 5. Jahreszeit groß geschrieben, z.B. bei bei dem Fischessen nach der Session, bei der Weihnachtsfeier, bei der Herrentour und bei den monatlichen Treffen der aktiven Damen und Herren.
Wichtiger und integrierter Bestandteil der Gesellschaft ist die Tanzgruppe „Isenburger Mädcher un Junge“.
Der Senat der Gesellschaft trifft sich einmal im Monat.