Traditionelles (vorerst letztes!) Burgfest 2014

 

 

 

Und worauf kann man sich noch verlassen?
Auf den Sommer in Deutschland?

Mitnichten!

In diesem Jahr war uns der Wettergott wieder einmal nicht gut gesonnen!
Aber auf die Lust zum Feiern bei den Isenburgern und auf den Einsatz aller Beteiligten ...
... darauf kann man sich bei jedem Wetter verlassen!

Sehen Sie hier einige Bilder, aufgenommen von “Fotomaster” KPG
(willkürlich und nicht chronologisch zusammengestellt und kommentiert von HDH)

Sieht doch alles prima aus: Die Besucher sind da ...

 ... die Musik spielt ...

... der Grill glüht ...

... diverse Leckereien glühen auch ...

... man gönnt sich was “Knackiges” ...

... Birgit und Uwe zapfen und zapfen ...

... die Getränke werden genüsslich konsumiert ...

... die Tombola ist bereit ...

... die “Coelschen Ritter der Tafelrunde” und ...

... auch die “Buirer Hunnen” sind wieder dabei!

Doch dann: der Präsident schaut etwas unfroh ...

... na ja, wat wellste maache! Wat e Wedder!

Also, wir haben uns trotzdem lieb ...

... und uns ist das vollkommen egal!



                     Und  was erlauben sich die Herren?
Wasser Marsch! Brennt’s? Nö, Ice-bucket-challenge!?

Die “Freiwillige Feuerwehr Holweide” (mit Gast) zu Gast!

War denn da nicht genug Wasser im Spiel?



      Selbstverteidigungs Demonstration - auf der Straße ...

Die Gruppe: “All-Acht-Selbstschutz” ... spektakulär ...

... auch auf der Bühne! Und mit Dame!

Tanzteufelchen der Isenburger ... und ...

Isenburger Mädcher un Junge!

Nicole ...

... und Oscar (wie immer “juuut”!)

Hoher Besuch: Holweider St. Sebastianus Schützen

Nicht dass mir jemand auf die Idee kommt,
ich wör ene Jeck em Rään!

 

 

Oh lever Jott, jev uns Wasser ...
ävver nit jrad esu vill - un nit om Burchfess!

 

 

 

Bilder aus den vergangenen Jahren sehen Sie in unserer Abteilung
“Historische Highlights”!